Was ist Kompost?

Sie haben wahrscheinlich bereits gelesen, dass Kompost ein Muss für Ihren Garten ist, aber Sie sind sich nicht ganz sicher, was das ist. Kompost ist eine dunkle, krümelige und faulende organische Substanz, die Sie unter Ihre Erde mischen, um Ihren Pflanzen etwas Gutes zu tun. Wenn in der Natur Pflanzen oder Tiere sterben, verfaulen sie in der Erde. Diese faulende organische Substanz versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen und hilft Ihnen groß und gesund zu wachsen.

Warum sollte ich Kompost benutzen?

Sie sollten Kompost benutzen, da es ein praktischer, bequemer und umweltfreundlicher Weg ist, Ihre Gartenabfälle zu verwerten. Ihre Gartenabfälle zu Kompost werden zu lassen ist weniger zeitaufwendig und weniger kostenintensiv als den Abfall in Plastiktüten zu stecken oder ihn in den Hausmüll zu werfen. Der Kompost, den Sie benutzen, kann auch Ihre Erde verbessern und die Gesundheit Ihrer Pflanzen zu unterstützen. Wenn Sie Gras, einen Garten, Blumen, Bäume, Sträucher, Pflanzen oder sogar bepflanzte Blumenkästen haben, haben Sie auch einen Nutzen von Kompost.

Kompost erlaubt es Ihnen der Erde organische Substanz in nützlicher Form zurückzugeben. Wenn Sie ihn unter Ihre Erde mischen, verbessert er das Wachstum Ihrer Pflanzen, und hilft dabei schwere Tonerde aufzulockern und die gesamte Erdstruktur zu verbessern. Kompost fügt der Erde auch Wasser und Nährstoffe zu. Wenn es Ihnen möglich ist, Ihre Erde zu verbessern, verbessern Sie auch die Gesundheit Ihrer Pflanzen. Diese gesunden Pflanzen werden dann dabei helfen, die Luft zu reinigen und die Erde zu konservieren, was Ihre Nachbarschaft zu einem besseren Ort zum Leben macht.

Welche Materialien können kompostiert werden?

Theoretisch kann alles, was einmal gelebt hat kompostiert werden. Am einfachsten ist es, Ihre Gartenabfälle zu kompostieren. Dazu gehören abgefallene Blätter, Unkraut, alte Pflanzen oder Pflanzenabschnitte, gemähtes Gras oder verrottetes Obst und Gemüse. Sie können auch Holzabfälle, wie abgeschnittene Äste, die Sie häckseln und so zu Mulch verarbeiten, kompostieren. Dieser Mulch wird schließlich verfaulen und Kompost werden.

Sie können auch Ihre Küchenabfälle kompostieren. Dazu eignen sich am besten Obst und Gemüse. Sie können auch Eierschalen und Getreide kompostieren. Sie sollten jedoch nicht versuchen selber tierische Produkte, wie Fleisch, Milchprodukte oder fettige Produkte wie Butter selber kompostieren.

Wie verwende ich Kompost?

Es ist sehr einfach Kompost zu verwenden. Sie können Ihn entweder unter Ihre Erde mischen und über der Oberfläche der Erde verstreuen, sodass er einsinken kann. Machen Sie sich keine Sorgen, dass der Kompost stinkt oder nicht schön aussieht, da er bereits bevor Sie ihn verwenden, so verfault ist, dass er nur wie weiche braune Erde aussieht und auch so riecht. Wenn Sie eine neue Pflanze in Ihrem Garten anpflanzen wollen, graben Sie ein tiefes Loch für die Wurzeln und füllen es wieder mit einer Mischung auf, die zur Hälfte aus Kompost und zur Hälfte aus Erde besteht. Das wird Ihrer Pflanze helfen, schnell Wurzeln zu entwickeln und stark und gesund zu wachsen.

 


Comments are closed.